Exkursion zur Pulverfabrik Liebenau

Im Nationalsozialismus entstand bei Liebenau (Nähe Nienburg) unter Einsatz von Zwangsarbeit die Pulverfabrik Liebenau. Dort wurden ab 1941 große Mengen verschiedener Pulver für Kriegswaffenmunition produziert. Ein Großteil der dort Arbeitenden waren sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter_innen aus verschiedenen Nationen. Durch die schrecklichen Haft- und Arbeitsbedingungen starben über 2.000 dieser Frauen und Männer.
Wir wollen bei einer Führung mehr erfahren über die Pulverfabrik und ihre Folgen. Wir wollen begreifen, wie so etwas möglich wurde.
Der Treffpunkt ist Nienburg. Von dort organsieren wir eine gemeinsame An- und Abreise zur Pulverfabrik.

 

Auf einen Blick

  • Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 J.

Termine

  • 6. Juni oder 27. Juni
  • bei Interesse bitte nachfragen

Ort

  • Liebenau/Nienburg

Team

  • David und Co.

Kosten

  • kostet NiX. Fahrtkosten können nach Vorabsprache übernommen werden
© 2015 - 2020 BDP Niedersachsen